Jetzt auch via WhatsApp bewerben
0160 18 69 316

Beschäftigungswachstum in der Zeitarbeit im Februar

Beschäftigungswachstum im Februar

Die Zahl der bei Zeitarbeitsunternehmen angestellten sozialversicherungspflichtig Beschäftigten stieg von 709.800 im Januar auf 718.000 im Februar an. Dies entspricht einem Zuwachs von 1,2 Prozent. Somit konnte die Beschäftigung zum zweiten Mal in Folge ansteigen und lag sogar 8,5 Prozent im Plus im Vergleich zum Vorjahresmonat. Verglichen mit dem Niveau, das direkt vor dem Beginn der Pandemie verzeichnet wurde (Februar 2020) waren 5,1 Prozent mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in der Branche tätig.

Der Erholungstrend bei den Beschäftigtenzahlen war damit zu Beginn des Jahres ungebrochen. Im Februar waren allerdings die Auswirkungen durch den Ukraine-Krieg weitestgehend noch nicht zu spüren. Der daraus folgende Effekt wird sich in den nächsten Monaten zeigen; eine eher gedämpfte Stimmung bei Personaldienstleistern im April 2022 spiegelt erste negative Auswirkungen wider (siehe Abschnitt "Geschäftsentwicklungen trüben sich etwas ein").

Quelle: BAP Analyse 4. Mai 2022

Alle News

Sommerloch im Recruiting? Von wegen: Im Juli 2022 wurden insgesamt...

Weiterlesen

Der Arbeitskräftemangel greift immer weiter um sich. Dies zeigt sich...

Weiterlesen

Die Geschäftsstimmung der Personaldienstleister hat sich im Juni im ...

Weiterlesen

HR-Verantwortliche in Unternehmen stellen ihr Recruiting immer ...

Weiterlesen

Viele coronabedingte Einschränkungen der letzten zwei Jahre gehören...

Weiterlesen

Insgesamt wurde zu Beginn des Jahres 2022 ein sehr deutliches...

Weiterlesen