Jetzt auch via WhatsApp bewerben
0163 43 09 053

Kurzarbeitergeld für Zeitarbeitnehmer wird rückwirkend zum 1. März in Kraft treten

Das erst am Freitag beschlossene „Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld“ ist bereits am Wochenende in Kraft getreten.

Bundesarbeitsminister Heil hat verkündet, dass die Erleichterungen beim Kurzarbeitergeld rückwirkend zum ersten März in Kraft treten werden und dass dieses auch rückwirkend ausgezahlt werden wird. Damit ist die Bundesregierung Empfehlungen der Verbände gefolgt.

Die notwendige Verordnung, ohne die Zeitarbeitsunternehmen kein KUG für ihre Mitarbeiter beantragen können, fehlt noch. Die Verordnung soll aber „zeitnah“ folgen. Auch die Formulare zur Beantragung von KUG für die Zeitarbeit werden derzeit noch ausgearbeitet.

Sobald die Inhalte der Verordnung bekannt sind, werden wir Sie informieren.

© 2020 Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e.V. (BAP)

Alle News

++ Entgeltgruppe EG1 als Lohnuntergrenze in der Zeitarbeit liegt...

Weiterlesen

Einstellungs-Ticker Juni: Im vergangenen Monat konnten wir wieder...

Weiterlesen

Die aktuelle Situation verdeutlicht, was noch vor einigen Monaten ...

Weiterlesen

Kathrin Schmitz, Lehrerin am Berufskolleg Südstadt für Deutsch und...

Weiterlesen

++ Migranten können Rückgang des Arbeitskräftepotenzials abschwächen...

Weiterlesen

Am Donnerstag, 11. Juni 2020, bleibt unser Büro wegen des Feiertags...

Weiterlesen