Jetzt auch via WhatsApp bewerben
kaufmännische Stellen: 0163 43 09 053
gewerblich-technische Stellen: 0163 43 09 048

Über fünf Millionen Menschen wollen mehr arbeiten

Wie die aktuelle Arbeitskräfteerhebung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) ergeben hat, besteht bei rund 5,1 Millionen Menschen in Deutschland im Alter von 15 bis 74 Jahren der Wunsch nach Arbeit grundsätzlich oder mehr Arbeitsstunden. Im Vergleich zum Vorjahr nahm die Zahl somit um 373.000 Personen (-6,9 Prozent) ab. Dieses enorme bisher ungenutzte Arbeitskräftepotenzial setzt sich zusammen aus 2,4 Millionen Unterbeschäftigten, 1,6 Millionen Erwerbslosen sowie mehr als 1 Million Personen in Stiller Reserve.

Als Unterbeschäftigte werden Menschen bezeichnet, die zwar erwerbstätig sind, aber den Wunsch nach mehr Arbeitsstunden haben und dafür auch zur Verfügung stehen würden. Gemäß der aktuellen Umfrage von Destatis waren 2017 in Deutschland 5,9 Prozent aller Erwerbstätigen unterbeschäftigt und würden gerne mehr arbeiten, davon 11,8 Prozent der Teilzeitbeschäftigten und 3,5 Prozent der Vollzeitbeschäftigten.

Zur Stillen Reserve gehörten im Jahr 2017 5,3 Prozent der Nichterwerbspersonen im Alter von 15 bis 74 Jahren. Hierzu zählen Personen, die zwar Arbeit suchen, aber kurzfristig innerhalb von zwei Wochen nicht für eine Arbeitsaufnahme zur Verfügung stehen würden.

Deutlich geringer als die Anzahl der Personen, die mehr arbeiten wollen, ist die Anzahl jener, die weniger arbeiten möchten. Rund 1,4 Millionen Überbeschäftigte und somit 234.000 Beschäftigte mehr als im Vorjahr gaben an, dass sie ihre Arbeitsstunden bei entsprechend geringerem Einkommen reduzieren möchten.       

Alle News

Ab sofort erreichen Sie uns unter neuen, einheitlichen E-Mail...

Weiterlesen

Unser adevis Team wächst: Heute startet Markus Züchner als...

Weiterlesen

Wenn es darum geht, Menschen berufliche Perspektiven zu eröffnen,...

Weiterlesen

... unter diesem Motto hatten wir gestern ein Fotoshooting für unsere...

Weiterlesen

Gestern waren wir wieder unterwegs, um neue Bewerber kennenzulernen....

Weiterlesen

Heute haben wir unseren Augen kaum getraut: Sandra Kalimanski und...

Weiterlesen