Jetzt auch via WhatsApp bewerben
kaufmännische Stellen: 0163 43 09 053
gewerblich-technische Stellen: 0163 43 09 048

Die neue Webseite zur PDK-Ausbildung ist online.

Die neue PDK-Website ist online.

Seit 17. September 2019 ist die neue PDK-Webseite zum Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungskaufleute (PDK) unter www.pdk-ausbildung.de online. Sie ist ein zentraler Baustein der gemeinsamen Ausbil-dungskampagne „Mach Dein Ding!“ von BAP und iGZ. Herzstück der Webseite ist ein interaktives Video, in dem die zwei PDK-Azubis Laura Köhnlein und Sergen Arduc die Ausbildung vorstellen. 

Die beiden machen in drei unterschiedlichen Videosequenzen potentielle Azubis auf die PDK-Ausbildung neugierig. In „DAVOR“ erzählen sie, wie sie auf diesen Ausbildungsberuf aufmerksam geworden sind, welche Inhalte die Ausbildung hat, wie das Anforderungsprofil für künftige PDKler aussieht und geben Tipps für die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch. In „DABEI“ erklären Laura und Sergen, dass die PDK-Ausbildung eine duale ist, deshalb im Betrieb und in der Berufsschule stattfindet, welche Inhalte wo gelernt werden und wie ihr Ausbildungsalltag aussieht. In „DANACH“ geht es schließlich um die Perspektiven, die sich aus der PDK-Ausbildung ergeben, welche Weiterbildungsmöglichkeiten wie Studium oder Fachwirtlehrgang vorhanden sind und wie die Chancen auf den Berufseinstieg aussehen. Der Clou an dem Video: Es ist nicht linear angelegt, sondern Besucher der PDK-Website können immer wieder selbst entscheiden, worüber sie mehr erfahren möchten. Dadurch entsteht Interaktion, durch die Interessierte immer tiefer in das Thema PDK-Ausbildung eintauchen können.

Doch die neue PDK-Website bietet noch mehr als dieses interaktive Video: Es gibt unter anderem eine Schnittstelle zur Ausbildungsplatzbörse azubiyo.de und einen PDK-Check, sodass Besucher nicht nur testen können, ob die PDK-Ausbildung die richtige für sie ist, sondern auch gleich nach freien Ausbildungsplätzen suchen können. Außerdem können sich User Inhalte, die sie interessieren, in eine persönliche Merkliste legen, um sich später intensiver damit zu beschäftigen. Zudem sind alle Inhalte aus dem interaktiven Video auch noch in schriftlicher Form auf der Website hinterlegt, damit sich Besucher unabhängig von dem Video über die PDK-Ausbildung informieren können.

Mit der PDK-Website wollen BAP und iGZ ihre Mitglieder gut 10 Jahre nach dem Start der PDK-Ausbildung bei der immer schwierigeren Suche nach geeigneten Azubis unterstützen und für einen wirklich attraktiven und zukunftsträchtigen Beruf werben.

Alle News

Bereits zum 45. Mal begrüßte Dagmar Pohlmann, Geschäftsführende...

Weiterlesen

Seit dem 1. Oktober 2019 haben die Zeitarbeitnehmer In den ...

Weiterlesen

Seit Anfang des Jahres gibt es durch das Qualifizierungschancengesetz...

Weiterlesen

Der BAP Job-Navigator hat bei den Bewerbern nachgefragt

Weiterlesen

Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten schneller als erwartet

Weiterlesen

Beschäftigungsrückgang durch konjunkturelle Flaute und...

Weiterlesen